SEO-Fitness Blog

Was ist eine suchmaschinenfreundliche URL?

url-seo-fitness-blog

URL ist die Abkürzung für Uniform Resource Locator.  Als URL bezeichnet man die www-Adresse einer Webseite, also im Grunde das was oben in Deinem Webbrowserfenster zu finden ist. Mithilfe einer URL kann eine ganz spezifische Seite einer Website im Internet aufgerufen werden. Im folgenden erfährst Du, welche Bedeutung eine URL für Suchmaschinen und Nutzer hat.


Aus was besteht eigentlich eine URL?

Bei der URL handelt es sich um eine Zusammensetzung aus der Domäne und der Angabe des Ortes des Dokuments auf den jeweiligen Servern. Sie besteht aus einem Protokoll-Präfix, der Portnummer, dem Domain-Namen oder der IP-Adresse, dem Namen des Unterverzeichnisses oder dem Dateinamen.
Hier ein Beispiel: https:// www.seo-fitness.de/ verzeichnis/datei


Warum ist die URL auch wichtig für SEO? 

SEO-fitte URLs sind ein wichtiger Bestandteil Deiner SEO-Maßnahmen, weil sie einen erheblichen Faktor für die Onpage-Optimierung Deiner Website darstellen. URLs spiegeln den Aufbau Deiner Website wider und können einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Kräftemessen mit anderen Websites bedeuten.

Mit eindeutigen URLs können sich Nutzer besser auf Deiner Website zurechtfinden, was sich insbesondere auch auf die Navigation auf mobilen Endgeräten auswirkt. Die einzelnen Unterseiten Deiner Website werden durch die Suchmaschinen mit den jeweiligen Inhalten indexiert und daraufhin in den Ergebnissen angezeigt. Das erleichtert das Finden passender Inhalte sowohl für die Suchmaschine als auch für den User, eine Win-win-Situation also.


Tipps für eine suchmaschinenfreundliche URL

Sprechende URLs: Besonders großen Wert legen Suchmaschinen auf sogenannte sprechende URLs. Verzichte in einer suchmaschinenfreundlichen URL also auf einen wirren Zahlen- und Sonderzeichensalat!

Leicht verständlich: Außerdem muss die URL für die Suchmaschine lesbar sein, deshalb sollten Umlaute im Idealfall übersetzt werden. Leicht verständliche und einprägsame Begriffe für die Dateinamen, die für Deine User eindeutig verständlich sind, erleichtern die Suche. Potentielle Nutzer suchen nämlich zuerst dort, wo sie bereits interessante Angebote gefunden haben. Eine einprägsame URL trägt dazu bei, eine engere Bindung zu Deinen Kunden einzugehen.

Keywords: Teil Deines Fitness-Programms für Deine URL ist die Platzierung von relevanten Suchbegriffen, sogenannten Keywords, in der URL. Die Bots können so leichter identifizieren, um welche Inhalte es sich auf der Website handelt und diese potentiellen Nutzern vorschlagen.

Länge: Deine URL darf nicht zu lang sein! Die maximale Länge sollte 100 Zeichen betragen.

So nicht!
www.restaurant.ch/page937523dsf

So ist’s besser
www.restaurant.ch/speisekarte

Achtung bei der Umbenennung einer URL: Eine bereits bestehende URL-Struktur sollte aus Suchmaschinensicht nicht verändert werden, da diese bereits durch Suchmaschinen indexiert wurde. Wird die URL transformiert, versteht die Suchmaschine die modifizierte URL als neue Adresse. Damit läuft Deine Website Gefahr von der Suchmaschine als Duplicate Content (zu Deutsch: doppelter Inhalt) interpretiert und abgestraft zu werden. Im Falle einer Umbenennung unbedingt eine 301-Weiterleitung einrichten.

 

Lass Dich von SEO-Fitness trainieren 

SEO-Fitness ist Dein perfekter Trainer, um Deine Website SEO-fit zu machen und zu stärken. Nutze unsere handgemachte Onpage Optimierung  zum Festpreis. Wir machen nicht nur Deine URL fit, sondern kümmern uns auch um eine Keyword-Recherche und viele weitere Maßnahmen, um den Trainingsplan Deiner Website so effektiv wie möglich zu gestalten. Unsere SEO-Experten prüfen Deine Web-Kondition und entwickeln ein individuelles Training für Dich. Stell Dich der Herausforderung und bringe Deine Webseite in die bestmögliche SEO-Form.

 

Lass Dich beraten.

Gepostet in ,